Veranstaltungen

Weltgebetstag der Frauen am 6. März 2020

Steh auf und geh! Mit der Bibelstelle von der Heilung des Gelähmten aus dem Johannesevangelium 5, 2-9 a laden Frauen aus Simbabwe zum Weltgebetstag ein. Sie geben damit einen Anstoß, Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung zu erkennen und zu gehen. Die Künstlerin Nonhlanhla Mathe hat das Titelbild zum Weltgebetstags-Motto mit dem Namen „Rise! Take Your Mat and Walk" gestaltet.
Es zeigt das gesellschaftliche Leben in Simbabwe: den Übergang von einer dunklen, schwierigen Vergangenheit in eine vielversprechende Zukunft.

Arbeitseinsätze

Unsere nächsten Arbeitseinsätze sind für den 29.02. und den 28.03.2020 jeweils um 8.30 Uhr geplant. Wobei der Einsatz am 29.02.2020 wetterabhängig ist. Geplant ist hauptsächlich die Fertigstellung des Außengeländes unserer Kirche. Ein Imbiss wird wie immer gereicht.

Kultur in der Dorfkirche

Tobias Richter spielt überwiegend Lieder aus eigener Feder zu Gitarre und vielseitigem Bandsound, der unter anderem geprägt ist durch Jazz, Blues, Latin und Rock. In seinen Texten setzt er sich mit sich selbst, dem eigenen christlichen Glauben und dem Zeitgeschehen auseinander.

Yellowtune ist eine Gruppe von Musikern aus der Chemnitzer Gegend, die seit 2010 in unterschiedlichen Besetzungen und zu verschiedensten Anlässen spielen.
„Der Weg“ wurde zum Titel des Abends gewählt, da viele Lieder aber auch Texte, die gelesen werden oder in die Ausgestaltung der Kirche einbezogen sind, Stationen auf dem Lebensweg beschreiben.

Dazu laden wir ganz herzlich ein und freuen uns schon jetzt auf diesen Abend.

Gemeindeausfahrt 2020

Am Sonntag, den 03.05.2020 ist unsere diesjährige Gemeindeausfahrt geplant und sie soll uns ins Vogtland führen. Angeregt von einer Sendung aus dem Fernsehen, erfuhr ich vom „Steinsdorfer Kirchlein“. Es wurde neu restauriert und besitzt einen Flügelaltar von Peter Breuer. Da ist mir der Gedanke für eine Gemeindeausfahrt gekommen. Im Falknerhof nehmen wir dann unser Mittagessen ein und erleben eine Falknershow mit vielen Greifvögeln. Das Kaffeetrinken wird diesmal nicht im Bus sein, sondern wir werden es auf dem Wasser einnehmen. Bei Kaffee und Kuchen lernen wir die Schönheiten der Talsperre Pöhl vom Schiff aus kennen. Nun hoffe ich, dass ich euch neugierig gemacht habe und lade euch ganz herzlich zu unserer Gemeindeausfahrt ein. Die Organisatoren freuen sich auf diese gemeinsame Zeit mit euch und wünschen von Herzen Gottes reichen Segen.

Monika Hetz und das Team vom Inneren Ausschuss - Koordinierung

Wir sind auf der Suche

Wer ist floristisch begabt?  [mehr]

Wer hat Lust unsere Homepage grafisch mitzugestalten?  [mehr]

Sachspenden für Flüchtlinge   [mehr]

Endlich geschafft! Und jetzt - kommen und selber gucken!