RochusChor

Vom Jugendchor zum Kirchenchor

Aller Anfang ist schwer...

Nachdem viele Jahre die Chorarbeit in unserer Gemeinde ruhte wurde im April 1995 aus der damaligen Jungen Gemeinde der Jugendchor Schönau gegründet. Der Initiator war Pfarrer Stephan Richter, der zu diesem Zeitpunkt meinte: "Es wäre gut, wenn wir zum nächsten Festgottesdienst mal was musikalisches von der Jungen Gemeinde hören würden". Anfangs mit 12 Jugendlichen gestartet, wuchs bald eine eingeschworene Gemeinschaft von 18 Sängerinnen und Sängern heran. In den ersten Wochen wurde im Rahmen der Treffs der Jungen Gemeinde geprobt. Doch bald stellte sich heraus, wollte man musikalisch aus den Kinderschuhen herauswachsen, musste eine gesonderte Probenzeit gefunden werden. (Was dann auch geschah!)

Der erste Einsatz stand zum Konfirmationsgottesdienst 1995 an. Da der Gesang während der Jungen Gemeinde bis dahin recht passabel klang, versuchten sich die Gründungsmitglieder an dem Stück "Laudate omnes gentes". Nach dem Auftritt im Gottesdienst war so ziemlich allen klar, dass da noch ein sehr sehr weiter Weg vor dieser Gruppe lag.

In den folgenden Jahren wurden Gottesdienste in unserer Gemeinde ausgestaltet, Adventsmusiken ins Leben gerufen und Auftritte in anderen Gemeinden in Härtensdorf, Wilkau-Haßlau oder Zwickau gestaltet. 

RochusChor 

Als sich nach und nach viele berufsbedingt aus der aktiven Chorarbeit zurück ziehen mussten, stand die weitere Existenz des jungen Chores bereits nach fast 5 Jahren wieder vor dem Aus. Die Rettung brachte ein Gedanke, der in diesen Tagen geboren wurde, an die "alten Tage" anzuknüpfen und aus einem Jugendchor wieder einen Kirchenchor wachsen zu lassen. Mit dieser Idee wurde an ehemalige Choristen herangegangen, die bereits in dem bis 1978 existierenden Chor gesungen haben. Viele folgten dem Aufruf. Neue Mitglieder konnten gewonnen werden. Und so wuchs bis heute der RochusChor Schönau auf eine Größe von rd. 28 Sängerinnen und Sängern an.

Musikalisch ist der Chor mittlerweile aus den Kinderschuhen gewachsen. Neben der modernen Chormusik, die anfangs den musikalischen Leitfaden bildete, wurde in den vergangenen Jahren das Repertoire in der klassischen Kirchenmusik ausgebaut. Die Mischung aus beidem ist dabei immer wieder das Interessante.

Im Gemeindeleben der St. Rochus Kirchgemeinde ist der Chor zu einem festen Bestandteil geworden. Neben der Ausgestaltung vieler Gottesdienste im Kirchenjahr, Erarbeitung von Konzerten stellt er eine breite Basis für gemeinschaftliches Erleben und einen festen Zusammenhalt dar. 

Musikalische Highlights 
2012

Passionskantate „Via Dolorosa“ von Klaus Heizmann;

„Auf dem Weg nach Emmaus“ eine Kantate von Michael Wittig

2008 Adventskantate "Lichter der Hoffnung" von Klaus Heizmann Aufführung am 21.12.2008 in Wildenfels
2007 "Gloria D-Dur" RV 589 von Antonio Vivaldi
Kantate "Befiel dem Engel, dass er komm" von D. Buxtehude
Bachkantate
2005 Kantate BWV 142 "Uns ist ein Kind geboren" von Johann Sebastian Bach
Kantate (Auszüge) "Lichter der Hoffnung" von K. Heizmann
Aufführung am 17.12.2005 (2. Advent) in Schönau
2005 Festgottesdienst zum 10jährigen Chorjubiläum mit Werken von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Klaus Heizmann, Allan Robert Petker u.a. am 16.10.2005 in Schönau
2004 Kantate "Gehet zu seinen Toren ein" von Gottfried H. Stölzel
Kantate "Alles was Ihr tut, mit Worten oder mit Werken" BuxWV 1 von Dietrich Buxtehude
Aufführung am 17.10.2004 in Schönau
2001 Adventskantate "Lichter der Hoffnung" von Klaus Heizmann Aufführungen am 24.11.2001 in Zwönitz, 05.12.2001 in Wildenfels
2000 Konzert- und Studienreise nach Israel
1999 Kantate "Dank für Golgatha" von Klaus Heizmann Aufführung Karfreitag 1999 in Schönau
1996 Kantate "Preis und Anbetung sei Dir" von Klaus Heizmann Aufführungen in Schönau, Großhartmannsdorf, Wilkau-Haßlau, Zwickau und Hamburg



Wer Lust und Laune am Singen hat, ist jederzeit herzlich zum Kommen und Mitmachen eingeladen! Notenkenntnis ist von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig.

 

Proben finden statt: jeden Donnerstag, 19:15 Uhr im Pfarrhaus in Schönau

 

Kontakt:

David Joram
Wildenfelser Straße 1
OT Schönau
08134 Wildenfels
Tel. 037603 55782



Wir sind auf der Suche

Wer ist floristisch begabt?  [mehr]

Wer hat Lust unsere Homepage grafisch mitzugestalten?  [mehr]

Sachspenden für Flüchtlinge   [mehr]

Endlich geschafft! Und jetzt - kommen und selber gucken!