Gebetskreis - Kraftquelle

 

Montag, 08.10.18 20.00 Uhr

Montag, 12.11.18 20.00 Uhr

 

Kennt Ihr das, ihr steht morgens auf, schmeißt den Wasserkocher an und freut euch auf einen frischen Tee (oder Kaffee). Irgendwann merkt Ihr, da passiert nichts. Keine Geräusche von kochendem Wasser. Was ist los, Maschine kaputt? Nochmal ein- und ausschalten … nichts. Mist, die Zeit drängt. Ohne Frühstück aus dem Haus gehen – da ist der Tag ja gleich gelaufen. Noch einmal ein verzweifelter Blick rund um die Maschine … und … der Stecker steckt nicht in der Dose! Ja, der Stecker steckt nicht in der Dose, kein Anschluss, kein Strom, keine Kraft.

So ist es auch oft bei uns Christen. Wir planen, organisieren, sind immer am Tun, ob privat oder in unserer Kirchgemeinde. Und oftmals kommt so wenig
dabei raus.
Haben wir vielleicht vergessen, unseren „Stecker“ an der Kraftquelle Gottes anzuschließen?
Daran wollen wir was ändern und allen Aktivitäten in unserer Gemeinde mit einem Gebetskreis ein besseres Fundament bereiten. Das Gebet ist eine Macht, die im heutigen hektischen Alltag viel zu oft total unterschätzt wird.
In diesem Gebetskreis möchten wir aber nicht nur die Arbeiten in unserer Kirchgemeinde vor Jesus bringen. Wir möchten auch Menschen bedenken, die sich von unserer Gemeinde abgewandt haben oder noch außen vorstehen. Menschen, die krank sind oder andere Probleme haben. Wir möchten versuchen, für alle Dinge, die es nötig haben, vor Gott gebracht zu werden, zu beten. Wenn du dich angesprochen und dich für diesen Dienst berufen fühlst, dann sei einfach dabei.
Wir treffen uns jeden 2. Montag im Monat von 20.00 bis 20.30 Uhr im Pfarrhaus Schönau. Wenn du nicht regelmäßig kannst, ist das kein Problem.

 

Und wenn wir wissen, dass er uns hört, worum wir auch bitten, so wissen wir, dass wir erhalten, was wir von ihm erbeten haben.
1. Johannes 5:15

Wir sind auf der Suche

Wer ist floristisch begabt?  [mehr]

Wer hat Lust unsere Homepage grafisch mitzugestalten?  [mehr]

Sachspenden für Flüchtlinge   [mehr]

Endlich geschafft! Und jetzt - kommen und selber gucken!